Beratung, Verlegung und Logistik

Das gesamte BodenlegerMeister-Projekt aus einer Hand

Wie viel kostet ein Bodenleger?

Boden verlegen: Kosten pro Quadratmeter

Die folgende Tabelle zeigt die Kosten, die beim Verlegen von Fußböden entstehen können. Als grobe Annäherung sollten diese Preise jedoch für ein erstes Verständnis der unterschiedlichen Material- und Arbeitskosten ausreichen.

BodenbelagAnwendungsfeldMaterialkosten Gesamtkosten der Verlegung
ParkettWohnzimmer30 - 120 €ca. 65 - 155 € pro m²
Holz-DielenWohnzimmer30 - 100 €ca. 65 - 135 € pro m²
FliesenBad, Küche, Außenbereich20 - 100 €ca. 70 - 150 € pro m²
KorkWohnzimmer, Kinderzimmer15 - 50 €ca. 50 - 85 € pro m²
LaminatStark beanspruchte Böden15 - 40 €ca. 50 - 75 € pro m²
LinoleumÖffentlicher Raum15 - 35 €ca. 40 - 60 € pro m²
TeppichKinderzimmer, Schlafzimmer5 - 30 €ca. 30 - 55 € pro m²
Vinyl/PVCWohnzimmer, Esszimmer5 - 15 €ca. 30 - 40 € pro m²
Boden verlegen

Erhalten Sie Ihren neuen Boden aus einer Hand, inklusive Bodenverlegung, Beratung und Lieferung

  • Boden verlegen
  • Boden verlegen
  • Boden verlegen
  • Boden verlegen
  • Boden verlegen
 

Häufig gestellte Fragen


Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zu diesem Thema Boden verlegen. Von Teppich über Laminat bis hin zu Parkett: Der Bodenleger kennt sich mit den unterschiedlichen Arten von Bodenbelägen und deren Verlegung aus.

1Wie verlegt man Parkett ?
Bevor Sie beginnen, Parkett als schwimmenden Boden zu verlegen, legen Sie das fertige Parkett in die Verpackung des Raums, um es an die Umgebung zu akklimatisieren. Schneiden Sie die Tiefe und Breite der ersten Reihe Holzböden so ab, dass weder die Breite noch die Tiefe der letzten Reihe zu schmal ist. Dann verlegen Sie die erste Reihe mit Distanzkeilen. Sie verwenden den Rest der ersten Reihe als ersten Teil der nächsten Reihe, sodass Sie ohne viel Abfall überlappende Halterungen vornehmen können. So verlegen Sie Ihren Parkettboden reihenweise.
2Boden selbst verlegen ?
Es ist durchaus möglich, neue Böden selbst zu verlegen. Laien verfügen jedoch oft nicht über das nötige Fachwissen bezüglich des zu verlegenden Materials. Fehler, wie z. B. beim Schneiden und Verlegen von Fliesen oder Parkett, können das Projekt schnell verteuern.
3Was kostet 50 qm Parkett verlegen?
Die Kosten für die Verlegung eines Klickparkettbodens liegen bei etwa 15 € pro Quadratmeter. Ein klassischer Parkettboden mit Nut-und-Feder-Verbindung, schwimmend verlegt, preislich zwischen 20 und 40 €. Preise von 25 bis 50 € pro Quadratmeter sind bei feste Verlegung möglich. So sind Preise von 750€ bis 2500€ möglich.
4Welcher Boden ist der beste?
Schick, charaktervoll, strapazierfähig, pflegeleicht – Böden können aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen und unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Bodenbeläge schaffen Ambiente und Wohlbefinden und sind das wohl wichtigste und größte Wohnaccessoire in unserem Zuhause. Es ist auch ein prägendes und dauerhaftes Design-Statement.

Fliese - pflegeleicht, vielseitig, wasserfest
Natursteinböden – hochwertig, natürlich, langlebig
Holz – lebendig, natürlich, edel
Laminat – Erschwinglich, langlebig, Holzoptik
Teppiche - bequem, weich, Wärmespeicher
Terrazzo - Vielfältig, verschleißfest, einzigartig
Vinyl oder PVC: Kunststoffböden – vielseitig, günstig und pflegeleicht
Beton und Verkleidung - Industrieller Look, modern, lebendig
Kork und Bambus – umweltfreundlich, stark, exotisch
5Wie reinigt man stark verschmutztes Parkett?
Wenn Sie typischerweise mit stark verschmutzten Parkettböden zu kämpfen haben, eignet sich schwarzer Tee andernfalls eine Mischung aus Wasser und Lötstein zur Reinigung von Parkettböden. Beide werden zum Wischen wie normales Wasser verwendet. Außerdem verleihen sie Parkettböden einen dauerhaften Glanz.
6Wie viel kostet ein Bodenleger pro Stunde?
Grundsätzlich variieren die Stundensätze für die Stockwerke je nach Fachrichtung. Rechnen Sie mit 30 bis 60 Euro pro Stunde und Arbeiter. Beispielsweise ist das Verlegen von Fliesen komplizierter und zeitaufwändiger als das Verlegen von Klick-Laminat.